ENSO-Wasserkraftwerk in Tharandt öffnet für Besucher

  • Beitrag abonnieren
  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
Wasserkraftwerk Tharandt

Am 26. April öffnet das historische ENSO-Wasserkraftwerk in Tharandt seine Türen für Besucher. Foto: Eisenhuth

Haben Sie am Wochenende schon etwas vor? Meins ist bereits gut verplant. Am Samstag findet der 19. Tag der erneuerbaren Energien statt. Bundesweit öffnen über 1.000 Betreiber von erneuerbaren Energieanlagen ihre Türen und zeigen allen Interessierten, wie regenerative Energiegewinnung funktioniert.

Auch wir von ENSO sind wieder mit dabei. Als „Neuling“ bin ich schon ganz gespannt mal einen Blick in unser Tharandter Wasserkraftwerk zu werfen. Das können Sie auch, denn von 10 bis 14 Uhr öffnet die Anlage ihre Türen für Besucher.

Die dort installierten Francisspiralturbinen und Generatoren sind knapp 100 Jahre alt. Scheinbar unverwüstlich, aber mit modernisierter Schalt- und Steuerungselektronik, gewinnen sie noch heute saubere Energie aus dem Wasser der Wilden Weißeritz.

Die Besonderheit: Ein 1924 in den Fels bei Tharandt geschlagener, 3.500 Meter langer Tunnel führt das kühle Nass an das Kraftwerk heran. Mehr Informationen rund um die historische Anlage geben Ihnen gern meine drei Kollegen vor Ort.

Elektroauto

Am DREWAG-Treff können Sie sich über Elektromobilität informieren und Elektroautos und -fahrräder Probe fahren. Foto: Oliver Killig

Anschließend muss ich mich ganz schön sputen, denn ebenfalls von 10 bis 14 Uhr informieren die Dresdner Stadtwerke – unser Partner in Sachen Elektromobilität – am DREWAG-Treff über alles rund um dieses Thema. Und das Beste: Elektro-PKWs und Fahrräder mit Elektroantrieb können direkt vor Ort ausprobiert werden. Darauf freue ich mich besonders!

Diese Möglichkeit haben übrigens auch die Kleinen, denn Elektroautos für Kinder gehören ebenso zum Familien-Rahmenprogramm, wie Spielmodule und die Hüpfburg der Dresdner Verkehrsbetriebe.

Falls Sie einen weiteren Weg nicht scheuen, empfehle ich Ihnen das Angebot der Sächsischen Energieagentur SAENA zum Tag der erneuerbaren Energien in Löbau.

Im Rahmen der Gewerbemesse Konvent’a stehen Ihnen in der Blumenhalle viele Fachaussteller zum Thema Energie und Energieeffizienz Rede und Antwort. Zudem können sich Hausbauer und –besitzer zu Neubau und Sanierung unabhängig beraten lassen. Begleitet wird dieser Tag ebenfalls durch ein buntes Mitmachprogramm für die ganze Familie.

Biogas und PV-Anlage Eibau

Eine der kostenlosen Exkursionstouren führt Sie in die Biogas und PV-Anlage Eibau. Foto: Rösch – Eibau über www.obag-bioenergy.de

Am 26. April um 14 Uhr können Sie auf vier Exkursionstouren kostenfrei per Bus von der Haltestelle des Messeparks zu Erzeugungsanlagen der Region fahren und sich an konkreten Beispielen über die Funktion und Wirkungsweise der Anlagen informieren.

Wenn Sie lieber etwas aktiver sein möchten, nehmen Sie doch am Samstag um 15 Uhr an der geführten Fahrradtour teil. Sie bietet Ihnen einen Blick hinter die Kulissen von energieeffizienten Gebäuden und Anlagen der Stadt.

Sowohl für die Bus- als auch für die Fahrradtour ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Der Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, die erstmals 1996 durch die Stadt Oederan ins Leben gerufen wurde. Zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl öffnen Betreiber von Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen ihre Türen für Besucher und präsentieren die verschiedenen Möglichkeiten einer nachhaltigen Energieversorgung.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst!

  • Name*

  • E-Mail*