Mitarbeitersteckbrief: Mehr als Schräubchen zählen

  • Beitrag empfehlen 0
  • 0
Holger Pietsch

Meistens fotografiert er selbst – hier ist Lagerleiter Holger Pietsch in Tokio vor dem Kaiserpalast zu sehen. Foto: privat

Seit 20 Jahren geht Holger Pietsch bei ENSO ein und aus. Der Auszubildende von einst betreut als Ausbildungsbeauftragter inzwischen selbst den beruflichen Nachwuchs.

Zur Arbeit pendelt der Dresdner täglich nach Kesselsdorf. Die Ortschaft gehört zur Kleinstadt Wilsdruff (Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge), westlich von Dresden gelegen.

Als Chef im Zentrallager behält er dort in einem ziemlich jungen Team den Überblick über die Schichtpläne von 14 Mitarbeitern und rund 10.000 Artikel.

Der Hobbyfotograf verreist gern mit seiner Familie und interessiert sich für Körpersprache und die Börse. Weiterlesen

„Zukunft – ich gestalte sie!“: Jugend forscht geht in die nächste Runde

  • Beitrag empfehlen 1
  • 0
Jugend forscht 2017

Der Wettbewerb Jugend forscht findet in diesem Jahr unter dem Motto “Zukunft – ich gestalte sie!” statt. Foto: www.jugend-forscht.de

Wollen Sie einmal einer künstlichen Intelligenz beim Pokerspiel zusehen? Oder einen Smalltalk-fähigen Roboter erleben, der Demenzkranken hilft?

Interessieren Sie sich für leuchtende Fische oder die Besonderheiten zweieiiger Zwillinge? Wissen Sie, warum ein heißer Metalldraht sich durch einen Eisblock schneidet, ohne diesen zu zerteilen?

Auch in diesem Jahr können Sie bei “Jugend forscht – Schüler experimentieren” wieder viele spannende Projekte bestaunen. Kommen Sie vorbei! Weiterlesen

Mitarbeitersteckbrief: Auf Talentsuche für unser Unternehmen

  • Beitrag empfehlen 4
  • 0
Stephanie Springer an einem Fjord in Norwegen

Geochaching ist ein Hobby von Stephanie Springer, dem sie auch im Urlaub nachkommt – wie hier in Norwegen.

Stephanie Springer aus unserer Personalabteilung ist eine leidenschaftliche Geocacherin. Bei ihren Schnitzeljagden hat sie schon einige Schätze entdeckt. Auch für uns begibt sie sich auf „Schatzsuche“, denn als Ansprechpartnerin für Studierende hält sie Ausschau nach geeigneten Nachwuchskräften für unser Unternehmen.

In ihrem Mitarbeitersteckbrief erklärt die gelernte Bankkauffrau, wie sie in die Personalabteilung gekommen ist und was sie an der Arbeit mit Menschen so spannend findet. Weiterlesen

KarriereStart 2017: Von Glücksrad bis Eignungstest

  • Beitrag empfehlen 2
  • 3
Messestand

Im vergangenen Jahr stand DREWAG-Azubi Joel Pfeifer gemeinsam mit mir, Sophie Riesner, den Besuchern Rede und Antwort.

Jenny und ich haben unsere Ausbildung bald geschafft. Willst du in unsere Fußstapfen treten und eine Ausbildung bei ENSO beginnen?

Auf der Messe KarriereStart vom 20. bis 22. Januar 2017 in Dresden kannst du dich darüber informieren, welche Berufe zur Auswahl stehen, welche Voraussetzungen dafür nötig sind und was dich in dieser Zeit erwartet.

Wenn du schon jetzt weißt, was dich auf der Messe interessiert, teile es mir über die Kommentarfunktion mit. Die ersten drei Kommentatoren gewinnen je zwei Eintrittskarten.  Weiterlesen

Deutschlandstipendium: Praxiserfahrung beim Netzbetreiber

  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
Clemens Lehmann

Deutschlandstipendiat Clemens Lehmann schreibt seine Abschlussarbeit bei ENSO.

Seit einigen Jahren gehört ENSO zu den Unternehmen, die die Initiative Deutschlandstipendium unterstützen.

Ein monatlicher Zuschuss in Höhe von 300 Euro kommt Studierenden zugute, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt.

Dabei steuert der Bund 150 Euro bei, den Rest tragen Unternehmen, Verbände oder private Stifter. ENSO fördert Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden sowie der Technischen Universität Dresden.

Der 27-jährige Clemens Lehmann erhielt von Oktober vorigen Jahres bis September diesen Jahres von uns eine Förderung. Im Anschluss an sein Praktikum schreibt er nun seine Abschlussarbeit bei ENSO. Ich habe mit ihm über sein Studium und seine Pläne gesprochen. Weiterlesen