Elektrische Maßeinheiten anschaulich erklärt

  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
Ausbildungsleiter Andre Göldner erklärt seinen Azubis die elektrischen Maßeinheiten anhand des Wassermodells

Ausbildungsleiter André Göldner nutzt heute noch das “Wassermodell”, um seinen Azubis die elektrischen Maßeinheiten zu erklären.

Meine Ausbildung zum Elektromonteur ist schon einige Jahre her. Mittlerweile bin ich Ausbildungsleiter bei ENSO. An einige Eselsbrücken aus meiner Lehrzeit erinnere ich mich noch immer.

Beim Zusammenhang zwischen Spannung, Widerstand und Stromstärke sprach mein damaliger Lehrer zum Beispiel immer von URI. Die Spannung ist das Produkt von Widerstand und Stromstärke: U=R*I, allgemein bekannt auch als Ohmsches Gesetz.

Während meiner Ausbildung habe ich an einem „Wassermodell“ anschaulich gelernt, was sich dahinter verbirgt. Den Ansatz nutze ich noch heute, um unseren Azubis die elektrischen Maßeinheiten zu erklären.

Weiterlesen

Die ENSO-Mädels-WG: Das sind wir!

  • Beitrag empfehlen 21
  • 0
ENSO Maedels WG

Unsere ENSO-Mädels-WG: Jenny (l.) und ich, Sophie.

Mit 16 Jahren in eine fremde Stadt ziehen, den eigenen Haushalt schmeißen und noch keine Ahnung, wie das Straßenbahnfahren funktioniert: Mein Ausbildungsstart bedeutete für mich, Sophie, auch privat eine große Veränderung.

Doch zum Glück musste ich da nicht alleine durch! Meiner besten Freundin und Klassenkameradin Jenny ging es genauso. Gemeinsam traten wir im September 2014 unsere kaufmännische Ausbildung bei ENSO an.

Jenny lernt Industriekauffrau und ich Kauffrau für Büromanagement. Für uns ist es ein großes Glück, dass wir zwei in ein und demselben Unternehmen lernen können. Weiterlesen

Energiegeschichte: “Glück auf!” in Freital-Burgk

  • Beitrag empfehlen 2
  • 0
Ein Fördergerüst aus dem Bergbau steht am Straßenrand.

Ein fast 30 Meter hohes Fördergerüst mit Seilscheibe aus dem Bergbaubetrieb Dresden-Gittersee weckte unsere Neugier.

Immer, wenn wir auf dem Weg zum Rabenauer Grund im Auto auf der Straße von Dresden-Coschütz nach Freital hinab rollen, kommen wir an einer auffälligen Konstruktion vorbei. Was das wohl sein könnte, fragten unsere Kinder. „Ein Gerüst aus dem Bergbau“, mutmaßte mein Mann.

Letztes Wochenende machten wir Halt um nachzusehen, was es mit dem Gestell auf sich hat. Und tatsächlich: Ein Schild verriet uns, dass ein Fördergerüst von 1957 vor uns stand.

Näheres zur regionalen Bergbaugeschichte erfuhren wir um die Ecke im Museum von Schloss Burgk. Beim Rundgang durch die Ausstellung und bei einem Abstecher in die Schauanlage entdeckten wir überraschend viele Verbindungen zur Energieversorgung. Weiterlesen

Energiesparmeister-Wettbewerb: Mitmachen lohnt sich

  • Beitrag empfehlen 2
  • 1
Johnny-Strange

Prominentestes Jurymitglied ist Johnny Strange, Sänger der Band Culcha Candela.

Die Jury des deutschlandweiten Energiesparmeister-Wettbewerbs hat getagt und die Sieger der 16 Bundesländer gewählt. Wer die Gewinner sind, gibt sie am 8. Juni bekannt.

Zu den 16 sächsischen Bewerbern gehören zwei Schulen aus Ostsachsen. Ich finde, es könnten durchaus mehr sein. Hierzulande gibt es bestimmt einige Projekte an Grund-, Förder- und Oberschulen sowie Gymnasien, die beim Wettstreit um den Energiesparmeister gute Chancen hätten. Da bin ich mir sicher.

Und so stelle ich in diesem Beitrag mal zwei Ideen vergangener Jahre vor: Womit haben sie es zum Energiesparmeister geschafft? Was hat es den Schülern und uns allen gebracht? Denn letztlich geht es ja nicht nur um Titel und Preisgeld. Weiterlesen

Energie-Scouts: Projekte unserer Azubis

  • Beitrag empfehlen 3
  • 1
Energie-Scouts mit Ausbilder Holger Kämpf

Ausbilder Holger Kämpf (4.v.l.) mit unseren technischen Energie-Scout-Azubis.

Als „Energie-Scouts“ waren zwei Gruppen von Azubis in unserem Unternehmen unterwegs, um Energiefresser aufzuspüren und ihnen den Kampf anzusagen.

In meinem vorherigen Blog-Beitrag habe ich bereits über das Projekt der Mittelstandsinitiative Energiewende und der Industrie- und Handelskammern berichtet.

Heute kommen unsere Azubis Benno Sternhagen und Albert Dschurun zu Wort und erklären, welches Energiesparpotenzial sie entdeckt haben. Weiterlesen