Biomethananlage Zittau: Kombilogistik für noch mehr Effizienz

  • Beitrag empfehlen 10
  • 0
Biomethananlage Zittau

Fermenter und Gärrestlager in Zittau

Letztes Wochenende habe ich mit meiner Familie das schöne Wetter für einen Herbstspaziergang genutzt. Ungefähr einen Kilometer von unserem Haus entfernt befindet sich eine Biogasanlage. Schon von weitem sehen wir sie.

Meine Kinder wollen wissen, was es mit diesem Gebäude auf sich hat. So erkläre ich ihnen, wie aus Gülle, Gras und Mais Strom entsteht. Dass ich das kann, hat mit meinen beruflichen Aufgaben auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien zu tun. Weiterlesen

Strom aus der Straße: eine Idee mit Zukunft?

  • Beitrag empfehlen 9
  • 0
Solarstraße mit integrierten LEDs

LEDs in der Solarstraße können Fahrbahn-markierungen anzeigen und den Fahrer vor Gefahrstellen warnen. Bild: Dan Walden

Als Kind habe ich gern mit Autos gespielt. Anfangs reichten die kleinen „Hot Wheels“, um bei mir wahre Begeisterungsstürme hervorzurufen. Einige davon änderten sogar ihre Farbe, sobald ich sie unter warmes oder kaltes Wasser gehalten habe. Später musste es dann größer, ferngesteuert und elektrisch sein. Umso mehr freute ich mich, als Weihnachten die lang ersehnte Carrera-Autorennbahn unter dem Weihnachtsbaum lag.

Was ich seit damals nur von der Spielzeugrennbahn kenne, könnte in Zukunft Wirklichkeit werden: Strom, der aus der Straße kommt! Das amerikanische Unternehmen Solar Roadways testet zurzeit, ob sich asphaltierter Straßenbelag durch Solarmodule ersetzen lässt. Weiterlesen

Deutschlandstipendium: Auch ENSO fördert Talente

  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
Logo Deutschlandstipendium

ENSO fördert seit zwei Jahren leistungsstarke Studenten mit dem Deutschlandstipendium.

Marianne Nake war die Zweite. Ein Jahr lang erhielt sie von uns ein Deutschlandstipendium.

Bereits seit zwei Jahren fördern wir damit Studenten an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden). In diesem Jahr vergeben wir erstmals auch ein Stipendium an der Technischen Universität Dresden (TU Dresden), der zweiten großen Hochschule der Landeshauptstadt. Weiterlesen

Lichtsteuerung: Einfach und nützlich

  • Beitrag empfehlen 5
  • 1
Lichtschalter

Energie sparen fängt bei scheinbaren Kleinigkeiten an. Licht sollte nur so lange brennen wie nötig. Foto: Robert Köhn / www.pixelio.de

Kennen Sie den Spruch: „Der Letzte macht das Licht aus!“? Meine Eltern haben das ständig gesagt, als ich ein Kind war. Manchmal hatte ich schon das Gefühl, ich heiße „Lichtaus“.

Im Grunde hatten sie ja Recht, denn Energiesparen beginnt mit kleinen Handgriffen. Schon damals stellte ich mir die Frage: Lässt sich das Licht nicht automatisch ein- und ausschalten? Die Antwort lautet „ja“. Eine aufwändige Steuerung mit Tastern, Schützen & Co. ermöglichte das schon vor vielen Jahren.

Allerdings war damit zunächst noch ein Brummen und Klicken verbunden, sobald jemand im Treppenhaus oder in der Neubauwohnung den Taster für das Licht bediente. Heute sind diese alten Geräte museumsreif. Doch das Prinzip ist nach wie vor modern. Weiterlesen

Endspurt für den Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum

  • Beitrag empfehlen 4
  • 0
Azubi und Besucher

Beim Tag der offenen Tür geben Azubis einen Einblick in ihre Arbeitsaufgaben. Hier erklärt ein angehender Elektro-Anlagenmonteur die Verdrahtung in einem “gläsernen” PC.

Puuh, die Zeit rast! Noch zwei Wochen, dann findet am 12. Oktober 2013 von 9 bis 13 Uhr der Tag der offenen Tür im ENSO-Ausbildungszentrum statt. Und für uns gibt es bis dahin noch jede Menge zu tun.

Für uns? Damit ist das Organisationsteam gemeint, zu dem ich gehöre. Wir kommen aus verschiedenen Unternehmensbereichen - sind Ausbilder, Personaler oder Kommunikationsspezialisten.

Seit über zwei Monaten treffen wir uns regelmäßig und planen: Wie zeigen wir, was ein Informatikkaufmann bei ENSO macht? Welche Azubis haben Zeit, den Besuchern von ihrem Berufsalltag zu berichten? Ist es empfehlenswert, ein Zelt im Freigelände aufzustellen, falls es regnet? Welche Überraschungspreise benötigen wir für Schüler, die sich trauen, mit dem Hubsteiger abzuheben? Weiterlesen