Energie erleben zwischen Tharandt und dem Rabenauer Grund

  • Beitrag empfehlen 7
  • 0
ENSO-Stromtankstelle in Tharandt

An der ENSO-Stromtankstelle in Tharandt können Sie Parken und “Betanken” Ihres Elektroflitzers gut kombinieren.

Am P&R Bahnhof Tharandt befindet sich eine von sechs ENSO-Stromtankstellen. Also schnappe ich mir einen Elektroflitzer aus unserem Fuhrpark und fahre zum vierten Teilabschnitt des Energie-Erlebnispfades nach Tharandt.

Von Dresden aus sind es ja nur 15 Kilometer. Das Gute: während meiner Wanderung kann ich den Mitsubishi i-MiEV an unserer Ladestation wieder aufladen. Ich drehe den Zündschlüssel nach rechts, vernehme ein leises Summen, das stromgetriebene Herz schlägt.

Bis auf die Stille beim Fahren ist der i-MiEV ein ganz normales Auto mit Automatikwählhebel, Radio, Navigationssystem und den üblichen Bedienelementen. Nur das Cockpit mit Digitaltacho, Batterie- und Reichweitenanzeige verraten mir, dass ich in einem Elektroflitzer sitze. Ladekabel angeschlossen, Tankcode eingegeben und ab auf den Pfad. Weiterlesen

Stadtradeln – 26 Mal um den Äquator

  • Beitrag empfehlen 5
  • 0
Logo Stadtradeln

Für Klimaschutz und Radverkehrsförderung. Logo: www.stadtradeln.de

Der Äquatorkreis hat eine Länge von 40.075,017 Kilometern. Insgesamt 4.460 RadlerInnen aus Dresden sind diese Strecke vom 17. Juni bis zum 7. Juli zirka 26 Mal geradelt. Das entspricht einer Distanz von 1.044.142 Kilometern. Viel wichtiger: die damit verbundene Kohlenstoffdioxideinsparung von 150.356,5 Kilogramm. Um was geht es? Um den deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN.

2008 vom europäischen Netzwerk Klima-Bündnis ins Leben gerufen, wird er seitdem jährlich durchgeführt. BürgerInnen sollen innerhalb von drei Wochen – im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September von der Kommune frei wählbar – einfach mal das Auto stehen lassen und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen. Das Anliegen: Klimaschutz und Fahrradförderung in Deutschlands Städten, Gemeinden und Landkreisen/Regionen.

Als ENSO-Team waren wir mit 60 KollegInnen dabei. Gemeinsam haben wir 13.236,3 Kilometer geschrubbt und dabei 1.906 kg Kohlenstoffdioxid vermieden. Das kann sich sehen lassen. Weiterlesen

Wettbewerb: Kunden gestalten Energierechnung

  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
ENSO-Rechnung-mitgestalten

Zum Maßschneidern unserer Energierechnung brauchen Sie keine Schere. Wenn Sie am PC selbst aktiv werden oder die Vorschläge anderer bewerten, können Sie tolle Preise gewinnen.

Ich erinnere mich genau, wie wir im letzten Jahr über der Idee gebrütet haben, Ihnen – unseren Kunden – eine Rechnung zum selbst Gestalten anzubieten. Wir hatten ein wenig Bauchschmerzen, weil wir nicht einschätzen konnten, wie das Angebot angenommen wird.

Jetzt sind wir erleichtert, dass die Rechnung aufgeht – immerhin haben sich schon 80 Kunden die Mühe gemacht und ihren persönlichen Favoriten in unserer Online-Galerie eingestellt.

Die Entwürfe sind ganz unterschiedlich. Es gibt Vorschläge, die der heutigen ENSO-Rechnung vom Umfang und Aufbau her sehr nahe kommen. Andere wurden kräftig abgespeckt und kommen mit nur ein oder zwei Seiten aus.

Ich habe drei Teilnehmer nach ihren Beweggründen gefragt, bei unserer Aktion mitzumachen: Weiterlesen

Berufsausbildung oder Studium: Wie weiter nach der Schule?

  • Beitrag empfehlen 8
  • 1
Wie geht´s nach der Schule weiter?

Wie geht´s nach der Schule weiter? Foto: www.istockphoto.com

Morgen gibt es Zeugnisse. Dann ist erst einmal Schluss mit dem Schwitzen in der Schule. Ferien! Endlich Zeit für Urlaub, Freunde und Freibad. Aber auch dafür, sich mit der beruflichen Zukunft und mit der wichtigen Frage zu beschäftigen. „Wie geht es nach der Schule weiter?“

Berufsausbildung oder Studium? Welche Fachrichtung? Wie lange dauert eine Ausbildung oder ein Studium? Welche Berufe haben Zukunft und welcher davon ist der Richtige für mich? Und vor allem: Wo bekomme ich die Informationen für meine Entscheidung her? Weiterlesen

Sommerzeit – Urlaubszeit: Energie sparen beim Verreisen?

  • Beitrag empfehlen 13
  • 1
Die-Koffer-sind-gepackt

Die Koffer sind gepackt – der Urlaub kann beginnen. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

Die Sommerferien stehen vor der Tür, die alljährliche Hauptreisezeit beginnt. Nicht nur über das Urlaubsziel oder Ihr Reisegepäck sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken machen. Auch die Art und Weise, wie Sie Ihren Urlaubsort ansteuern, ist mehr als eine Überlegung wert. Denn beim Energieverbrauch unterscheiden sich die Verkehrsmittel erheblich.

Sind Sie neugierig, wie wir Blogger in den Urlaub starten oder wie wir uns dort fortbewegen? Wir verraten es Ihnen.

 

Weiterlesen