Wasserkraftwerk Tharandt: Das Geheimnis des langen Stollens

  • Beitrag empfehlen 1
  • 0
Stollenbau zwischen Tharandt und Dorfhain

Ein 3,5 Kilometer langer Tunnel verbindet die Wasserwerke Dorfhain und Tharandt. Er wurde am 5. Dezember 1924 fertiggestellt.

Meine Kinder lieben es, im Winter eine große Schneeburg zu bauen. Ein Tunnel durch die Burg gehört selbstverständlich auch dazu. Also graben wir von zwei gegenüberliegenden Seiten einen Durchgang.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich beide Gänge in der Mitte treffen, ist dabei recht groß. Kleinere Abweichungen können wir im Schnee leicht korrigieren.

Ganz anders sieht es aber bei festem Gestein aus. Zugegeben, die Berechnungen zum Bau des 3.500 Meter langen Stollens, der das Wasserkraftwerk (WKW) Dorfhain mit dem WKW Tharandt verbindet, waren sicher etwas umfangreicher als in meinem Beispiel. Weiterlesen

Energielabel fĂĽr alte Heizungen: Alles im grĂĽnen Bereich?

  • Beitrag empfehlen 3
  • 0
Heizungslabel

Ab kommendem Jahr ist das Energielabel fĂĽr Heizkessel Pflicht. Foto: Intelligent heizen/VdZ

Ist Ihr Heizkessel älter als 15 Jahre? Dann wundern Sie sich nicht, wenn bald ein buntes Etikett darauf klebt. Es ist das neue Energielabel für Heizungen.

Seit Januar 2016 bringen es Energieberater, Schornsteinfeger und Heizungsinstallateure kostenfrei schrittweise bei Wartungsarbeiten oder ĂśberprĂĽfungen von Heizkesseln an. Ab kommendem Jahr ist es Pflicht.

Das Label für Altanlagen zeigt Ihnen auf einen Blick, ob Ihr Heizkessel energieeffizient arbeitet oder gegen einen neuen ausgetauscht werden sollte. Es hilft Ihnen, die Verschwendung von Ressourcen und hohe Kosten zu vermeiden. Weiterlesen

Projekt ENMOVER abgeschlossen: Mobiler dank Elektroauto

  • Beitrag empfehlen 2
  • 0
Ladesäule-Neusalza-Spremberg

Ins Projekt ENMOVER waren auch Kommunen wie Neusalza-Spremberg einbezogen.

Nach drei Jahren haben DREWAG, ENSO NETZ und TU Dresden das Projekt „Ener­gie und Mobilität im Verbund“ (kurz ENMOVER) erfolgreich abgeschlossen.

Zum Einsatz kamen 39 Elektrofahrzeuge – einerseits in den Flotten der Unternehmen, zum anderen in Kommunen und bei anderen Partnern. Ăśber die Verbundauto-Aktion  waren auch private und betriebliche Nutzer eingebunden.

Ziel war es, verschiedene Einsatzszenarien von Elektrofahrzeugen zu testen und neue Mobilitätsangebote zu erproben. Weiterlesen

Spritsparend durch den Winter: Gut fĂĽr Geldbeutel und Umwelt

  • Beitrag empfehlen 2
  • 0
Eine junge Frau tankt ihr Auto an der Tankstelle auf.

In der kalten Jahreszeit verbrauchen Autos besonders viel Kraftstoff.

Auf dem Weg zur Arbeit müssen viele Pendler jetzt wieder mehr Zeit einplanen. Der erste Frost kündigt den Winter an. Die Fahrräder landen zusehends in den Kellern. Das Auto wird für viele auch auf kurzen Strecken wieder zum Hauptfortbewegungsmittel. Vor allem dann, wenn der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) keine geeignete Alternative darstellt.

Gerade im Winter ist der Kraftstoffverbrauch bei Autos besonders hoch. Es dauert länger, bis der Motor die optimale Betriebstemperatur erreicht hat, die Heizung muss für eine angenehme Temperatur im Innenraum sorgen und die Klimaanlage hilft gegen beschlagene Scheiben. Wie Sie trotz aller Liebe zum Komfort Treibstoff sparen können, verrate ich Ihnen in meinem Beitrag. Weiterlesen

ENSO-Mädels-WG: Auf zur letzten Runde!

  • Beitrag empfehlen 4
  • 0
Beim-Lernen

Schon jetzt bereiten wir uns auf die AbschlussprĂĽfungen vor.

Gestern Abend saßen Sophie und ich zusammen im Wohnzimmer unserer Dresdner WG. Sie erzählte mir von ihrem ersten Report, an dem sie gerade arbeitet.

Darin geht es um Kundendaten und die Abrechnung des Energieverbrauchs. Wenn diese Präsentation fertig ist, muss sie sie in einem Fachgespräch vorstellen und verteidigen.

An diesem Abend wurde uns zum ersten Mal bewusst, dass wir in einem halben Jahr unsere schriftlichen PrĂĽfungen haben und nicht nur die Ausbildung, sondern auch die gemeinsame Zeit in der WG bald vorbei sein wird.

Was uns beiden dabei durch den Kopf geht und was als nächstes so ansteht, lest ihr hier. Weiterlesen